,

7:6 Sieg im Penaltyschießen

Die Haie gewinnen in der Spirit-of-Hockey-VEHL1 am Samstag gegen den SC Hohenems mit 7:6 im Penaltyschießen!

Am vergangen Samstag traf unsere erste Kampfmannschaft im ersten Heimspiel der Saison auf den SC Hohenems. 


Dem SC Hohenems gelingt nach 7 Minuten der erste Treffer der Saisom im Haifischbecken. Valentin Rezsnyak kann zwei Minuten später den ersten Haie Treffer bejubeln. Kurz vor der ersten Pause ein Doppelschlag von Simon Töfferl innerhalb von 2 Minuten. Nur 10 Sekunden nach dem zweiten Treffer können die Emser jedoch wieder auf 3:2 herankommen. 

Die Haie kommen gut aus der Pause und Julian Gschliffner bringt die Haie mit einem Gewaltschuss wieder 2 Tore in Front. Mitte des zweiten Drittels kommen die Emser im Powerplay wieder auf ein Tor heran, postwendend trifft Christoph Hehle und stellt die 2-Toreführung wieder her. 
In der letzten Minute des zweiten Dritells scheinen die Haie bereits in der Kabine zu sein. Die Emser können mit 2 Toren innerhalb von 30 Sekunden ausgleichen.

Coach Grabher fand wohl die richtigen Worte in der Kabine, denn die Haie lassen die Köpfe nicht hängen und können in der 48. Minute abermals in Führung gehen. 8 Minuten vor Schluss können die Emser wieder ausgleichen und der Sieger muss im Penaltyschießen ermittelt werden. 
Domenic Grabher tritt als zweiter Harder Schütze an und versenkt eiskalt. Da Markus Woodl Waldner seinen Kasten im Penaltyschießen sauber halten kann, gewinnen die Haie den Zusatzpunkt!

Tore: Rezsnyak V. (2), Töfferl S. (2), Hehle C., Gschliffner J., Grabher D. 

Update Team EHC Hard II:

Aufgrund der Coronasituation mussten einige Mannschaften ihre Anmeldungen leider zurückziehen. Daher wird für die zweite Liga ein neuer Spielmodus und Spielplan erstellt. 

Die nächsten Spiele:

20.11.2021 18:45 Uhr: EHC HARD III - SC 2000 Lustenau

21.11.2021 18:00 Uhr: EV Lindau Perspektiv Team - EHC Hard